Mittwoch, 27. August 2014

Neues Video: Eyeliner aus Lidschatten selber machen



Es war einer dieser Tage, an denen ich nichts Bestimmtes geplant hatte und ein Tutorial dabei heraus kam. Diese Idee hat sich im Laufe des Schminkens entwickelt, nachdem ich keinen orangen Eyeliner in meiner Sammlung gefunden habe. Also einfach Lidschatten geschnappt und selbst gemischt:





Folgende Produkte habe ich für diesen Look benutzt:
*PR Samples



Die Kombination von Violett und Orange finde ich unglaublich spannend! Aber wer hat schon einen orangen Eyeliner zu Hause? Ich jedenfalls nicht! Diese Methode den Eyeliner selbst zu mischen mache ich allerdings nur zu besonderen Anlässen. Morgens vor der Arbeit zählt jede Minute!


Aber es ist gut zu wissen, dass man -theoretisch- jede erdenkliche Eyeliner Farbe in der Lidschattenschublade findet!




Mischt ihr euren Eyeliner ab und zu selbst? Oder gehört das schon zu eurem täglichen Ritual? Was ist euer außergewöhnlichster Eyeliner?
Blogger Tricks

Montag, 25. August 2014

Lesenswertes aus der Beauty Community #91













  • Swatches der MAC x Marge Simpson LE: So richtig vom Hocker kann mich diese LE leider nicht hauen. Ein Blush werde ich versuchen zu ergattern, aber auch nur, wegen der Verpackung. Davon abgesehen: Wie geil sind bitte die Posts von Karen??? Kaum eine Bloggerin macht so coole Designs wie sie!










  • Make Up Geeks erste Kollektion ist Las Vegas gewidmet. Die Vegas Lights Palette ist in Gold- und Bronzetönen gehalten!



Da sitze ich gestern Abend völlig entspannt und zufrieden auf der Couch und denke mir... irgendwas hast du doch vergessen? Richtig, den Lesenswert Post! Ich war gestern so fleißig mit Videos und Fotos beschäftigt, dass ich diesen Post völlig vergessen habe. Dafür habe ich aber zwei Videos abgedreht (unter anderem einen Sephora Haul!) und mit meinem tollen neuen Laptop auch schon fertig bearbeitet!

Was vorher pro Video 4 Stunden + 5 Wutausbrüche gedauert hat, ist nun in einer Stunde fertig!


Diese Woche habe ich euch meine neuen Ketten von Etsy vorgestellt. Ich bin sehr verliebt und bezahlbar sind sie auch noch! (Klick auf's Foto führt zum Post!)

Meine neuen Ketten von Etsy


Diese Woche gab es zwar kein neues Video, aber während ihr das hier lest, schneide ich gerade meinen neuesten Sephora Haul! Um euch schon einmal in Stimmung zu bringen, schaut euch doch meine letzte Bestellung an:



Wie war eure Woche?

Mittwoch, 20. August 2014

Meine neuen Ketten von Etsy



Englische Version
I recently ordered two necklaces from Etsy and I'm totally in love with them. I like very delicate jewellery and the shop RecocoNYC is full of dainty necklaces and rings. The quality is good, I wore the bar necklace for almost 3 weeks straight and it hasn't changed at all (don't you hate it, when your jewellery turns green and stinky?!).

The shipping was quick and only costs 4 $. Absolute recommendation!



Beim Schmuck und mir muss es Liebe auf den ersten Blick sein. Ich muss etwas sehen und denken: "JA! WILL ICH!" Das kann mitunter sehr teuer werden, denn wenn ich mich einmal auf etwas eingeschossen habe, dann muss es auch sein. Diesmal hatte ich aber Glück, denn die beiden Ketten, die ihr hier seht, kosten jeweils nur 14 $!


Ich stöbere oft auf Etsy, bin aber meistens einfach von der Auswahl überwältigt. Irgendwer hat vor einiger Zeit dann aber den Shop RecocoNYC gepostet und ich war ganz begeistert von den filigranen Ketten und Ringen!


Also gleich mal zwei Stück bestellt, der Versand liegt bei günstigen 4 $. Nach 7 Tagen waren die Ketten dann auch schon bei mir.


Mir gefällt die gerade Kette etwas besser, da sie nicht so nahe am Hals anliegt. Ich hätte mir beide Ketten etwas länger gewünscht, aber vielleicht kann man die Verkäuferin anschreiben und sie bitten, sie etwas zu verlängern. Der Schmuck ist nämlich komplett Handarbeit!

Hier zwei Instagram Schnappschüsse, auf denen ich die Ketten trage:




Definitiv eine Bestellung wert, wenn ihr wie ich filigranen, bezahlbaren Schmuck mögt, der nicht nach 3 Mal tragen grün wird! Ihr findet die Ketten im Shop von RecocoNYC.

Wo kauft ihr am liebsten Schmuck? Wären die Ketten etwas für euch?

Sonntag, 17. August 2014

Lesenswertes aus der Beauty Community #90



  • Letzte Woche habe ich diese Neuigkeit leider zu spät entdeckt: Die Urban Decay - Naked Basics 2 Palette wurde angekündigt! Sie ist die Ergänzung zur Naked 2 Palette. Ich bin ganz ehrlich: selbst ich als Nude Paletten Junky bin nun übersättigt. Die Swatches finde ich auch nicht überzeugend. Eine dritte Naked Basics wird dann vermutlich auch noch folgen!

  • Sie haben es wieder getan: MAC x Rihanna Viva Glam Rihanna 2! Ein kühles Grau Braun. Damit hätte ich nicht gerechnet! Auf Twitter waren aber viele sehr angetan von der Farbe! Aktuell schreckt mich die Farbe noch ab, ich werde sie mir aber auf jeden Fall am Counter auftragen lassen!

  • Eigentlich hätte man sich denken können, dass sowas kommt, aber trotzdem bin ich ganz platt: eine Ambient Lighting BLUSH Palette von Hourglass! Zwei aus dem Standardsortiment und eine ganz neue Nuance! Leider besitze ich Mood Exposure schon, sonst hätte ich sie mir auch zugelegt!



  • WARUM nur habe ich mir ein Nagellack Kaufverbot auferlegt?! Die Polish me Silly Mega Multichromes sind SO schön! Mit 7,50 $ auch noch sehr erschwinglich... Must. Stay. Strong.




  • Wenn ihr die neuen Creme-Puder-Lidschattenhybride von Dior, Chanel und Co. mögt, solltet ihr jetzt aufpassen: Die Colour Pop Lidschatten haben genau diese schwammartige Textur und kosten nur 5 $ pro Stück! 




  • Bei der China Glaze All Aboard Kollektion hat es mir vor allem Choo-Choo Choose You angetan! (War das nicht auch auf der Valentinskarte, die Ralph Wiggum Lisa geschenkt hatte?!)







  • Water Marble finde ich super schwierig, aber Pshiiit hat es mal wieder gemeistert! Wow!


Aktuell ist es zwar nicht gerade hochsommerlich, aber ein easy Make Up geht immer! Wie ihr mit nur drei Produkten und ohne Pinsel ein frisches Make Up zaubern könnt, zeige ich euch in meinem neuesten Video:



Für alle Schwitzschwestern habe ich hier ein Tutorial gegen fettige Haut! (klickt einfach auf's Foto!)



Wie war eure Woche?

Freitag, 15. August 2014

Tipps, Tricks und Tutorial: Ölige / fettige Haut - wie kann ich sie mattieren?


Wir sprechen hier nicht von matter Haut bei 35°C im Schatten. Das ist einfach nicht möglich. Bei solchen Temperaturen könnt ihr nicht mehr viel machen, die Haut schwitzt nun mal. Genießt lieber das schöne Wetter und macht euch keine Gedanken um Make Up!

Wenn die Temperaturen aber im anständigen, "schminkbaren" Bereich liegen, gibt es aber einige Tricks, wie man sich gegen ein öliges Hautbild wehren kann:


Hautpflege


Ganz am Anfang steht natürlich die Hautpflege. Ihr findet von günstig bis teuer, in der Drogerie und Parfümerie von nahezu jeder Marke Pflege für ölige Haut. Schaut euch da einfach um. Wichtig ist nur, dass die Pflege nicht zu aggressiv ist. Ich achte vor allem darauf, dass kein Alkohol enthalten ist. Der trocknet die Haut nur zusätzlich aus und sie produziert noch mehr Öl! Sucht euch eine milde Pflege für ölige Haut.


Primer


Nachdem ihr eure Haut durch leichte, milde Pflege gut vorbereitet habt, geht es weiter mit Primer. Mein Favorit ist hier der Bare Minerals Prime Time Oil Control Primer (24,99 € bei Douglas). Einer der wenigen Primer, bei denen ich einen Unterschied im Hautbild bemerke! Ich trage ihn auf das gesamte Gesicht auf und durch ihn bleibt meine Haut länger matt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...