Mittwoch, 17. September 2014

Pflege von Erborian



Englische Version

Lip Bome + (7 ml / 16,50 €): This balm feels very waxy and light on the lips. I use this in the morning, a few minutes before I put on my lip color. It sinks into the lips very quickly and is a great, non-slippery base for any kind of lip product on top. The smell is not my favorite, but that's probably due to the natural ingredients.

CC Crème HD à la Centella Asiatica SPF 45 (45 ml / 39 €): The CC Cream is easily blendable but a little bit too dark for me. However, if I blend it onto my neck, this gives me a fresh, slightly bronze color. I use this instead of foundation on weekends. It balances my skin color but doesn't cover up any spots. The high SPF is yet another bonus to this product!

BB Flash Essence à la Centella Asiatica (30 ml / 56 €): At first this serum feels quite sticky on the skin. After around 10 minutes, the stickiness goes away and the skin feels fresh and plump. I use this before my morning moisturizer whenever my skin feels dull or dry.

BB Crème au Ginseng SPF 25 (15 ml / 14 €): As Dore is waaaay too dark for me, I cannot give a thorough opinion on this BB Cream. It felt nice when I mixed it with my MUFE Mat Velvet + Foundation, but I just can't wear it on its own.


Have you tried anything from Erborian yet?



Von der Marke Erborian kannte ich bis vor Kurzem noch nichts. Die koreanische Marke stellt Naturprodukte her, die auf rein natürliche Inhaltsstoffe setzt. Ich bin bei Inhaltsstoffen wenig zimperlich, Hauptsache, meine Haut sieht danach besser aus als vorher ☺



Lip Bome + (7 ml / 16,50 € bei Parfuemerie.de): Ein wachsiger, fester Balm. Die Öffnung des Töpfchens ist leider etwas klein, aber mit kurzen Fingernägeln kommt man gut rein. Auf den Lippen fühlt sich der Balm sehr wachsig und leicht an. Er zieht nach ein paar Minuten ein und die Lippen fühlen sich gut durchfeuchtet an. Perfekt als Unterlage bei Lippenstiften! Der Duft ist nicht der Burner, aber auch nicht unangenehm. Kann auch für Nagelhaut und sonstige raue Stellen benutzt werden. Daumen hoch!





CC Crème HD à la Centella Asiatica SPF 45 (45 ml / 39 € bei Parfuemerie.de): Diese CC Cream ist für mich ein Zwischending zwischen Pflege, Sonnenschutz und leichter Tönung. Die erst weiße Creme enthält kleine Kügelchen mit Pigment, die dann auch der Haut zerplatzen und sich streifenfrei einblenden lassen. Die Tönung ist etwas dunkel für mich, aber mit viel Geblende (auch am Hals) passt sie sich meinem Hautton an. Die Deckkraft ist sehr, sehr leicht, gleicht den Hautton aus, verdeckt aber keine Pickel. Ich benutze sie am Wochenende anstatt Make Up (eventuell noch mit etwas Puder) und unter der Woche als Primer / Sonnenschutz / Pflege. Ein Nischenprodukt, das ein gesundes Hautbild macht!

Gibt es auch in der 15 ml Größe für 18 €, super zum Testen!





BB Flash Essence à la Centella Asiatica (30 ml / 56 € bei Parfuemerie.de): Wie jedes Serum, das etwas auf sich hält, kommt auch das BB Flash Essence Serum im Pipetten Flakon daher. Dabei ist es so zäh, dass man nicht wirklich von "Tröpfchen" sprechen kann. Ich benutze morgens und abends 3 Blobs(?), verreibe sie in der Handfläche und tupfe das Serum dann auf. Anfangs ist es etwas klebrig und braucht circa 10 Minuten, bis es in die Haut eingezogen ist.

Die Haut fühlt sich danach frisch, prall und gut durchfeuchtet an. Mittlerweile benutze ich es am liebsten morgens vor meiner Tagescreme, wenn meine Haut fahl wirkt. Es gibt ihr einfach noch einen kleinen Kick!





BB Crème au Ginseng SPF 25 (15 ml / 14 € bei Parfuemerie.de): Ist im Ton Dore leider viel zu dunkel für mich. Ich musste sie großzügig mit meiner ultra hellen Make Up For Ever Mat Velvet + Foundation mischen, damit sie tragbar wurde. Das verfälscht natürlich meinen Eindruck von der BB Crème. Der war zwar recht positiv, dennoch enthalte ich mich einer Meinung und verweise auf Maria, bei der Dore passt!




Von den gezeigten Produkten konnten mich der Lipbalm und die CC Cream am meisten überzeugen! Die Produkte findet ihr bei Parfuemerie.de.


Kennt ihr Erborian bereits?
Blogger Tricks

Montag, 15. September 2014

Estée Lauder - Pure Color Envy in Jealous Review (+ 7 neue Nuancen!)


Englische Version

I cannot stop talking about the new lipsticks from Estée Lauder. The Pure Color Envy Lipsticks are currently my holy grail of lipstick. But that doesn't make me stop testing other lipsticks. I know, Beauty Bloggers... My latest favorite from the line is Jealous. Jealous is a muted pink-red, that is just that right intensity. The texture is so smooth and creamy and it feels amazing on the lips. The bad news: this shade is limited!

There are 7 new shades in the Color Envy line-up, 4 of which are permanent:

Brazen (dark Bordeaux)
Discreet (Rose)
Eccentric (Rose)
Fierce (Red)

... and 3 are limited edition:
Carnal (Red)
Alluring (Nude)
Jealous (Pink)

So go and grab Jealous as soon, as you can!

Have you tried the new lipsticks from Estée Lauder?



Seit ich mir Powerful im Juni zugelegt habe, bin ich den Pure Color Envy Lippenstiften verfallen. Envious und Defiant Coral folgten und noch ist kein Ende in Sicht. Ich würde mich sogar zu der Aussage hinreißen lassen, dass die Color Envies aktuell Holy Grail Status für mich haben. Was mich aber nicht davon abhält, andere Lippenstifte zu testen, ob sie vielleicht NOCH ein Stückchen toller sind. Beauty Blogger eben.


Mittlerweile kenne ich alle Farben (bis auf die Nude Töne) beim Namen und habe schon eine genaue Vorstellung, welche ich mir noch holen werde (Brazen und Eccentric, bald werdet ihr mein!). Umso überraschter und euphorischer war ich, als ich vergangene Woche meinen Stöber-Besuch bei Müller machte. Denn was sah ich da?! Neue Color Envy Nuancen!! Dazu gleich mehr.


Hier seht ihr also Jealous, eine der neuen Farben. Jealous ist ein Pink. Aber kein gewöhnliches Pink. Jealous ist kein in-yo-face Kreischpink, sondern gedämpft. Es hat einen rötlichen Einschlag und ist intensiv, aber gerade noch gedämpft genug, um auch ins Büro zu dürfen.


Der Auftrag ist phänomenal, ähnlich wie bei Envy. Sehr smooth und cremig. Eine Applikation reicht völlig aus und er hält 5 Stunden durch, bis er dann gleichmäßig verschwindet.



Nun zu den neuen Nuancen! So sieht der Aufsteller in "meinem" Müller (Im Tal in München) aus:

Bis auf die Rot Nuance Fierce habe ich hier alle geswatched (bei künstlicher Beleuchtung und mit Handy Kamera...):

Brazen - Eccentric - Discreet - Alluring - Carnal - Jealous


Natürlich sticht als erstes Brazen ins Auge. Wow, ich habe meinen Mund fast nicht mehr zu bekommen, als ich ihn geswatched habe!


Brazen

Es gibt 4 neue, permanente Nuancen:

Brazen (dunkles Bordeaux)
Discreet (Rosé)
Eccentric (Rosé)
Fierce (Rot)

... und 3 limitierte:
Carnal (Rot)
Alluring (Nude)
Jealous (Pink)


Wie ihr seht - Jealous ist limitiert! Holt ihn euch also unbedingt gleich, wenn er euch gefällt! Am günstigsten bekommt ihr die Pure Color Envies bei Parfümdreams für 26,95 € (die neuen Nuancen kosten scheinbar 1 € mehr als die Regulären!). Ich kann sie euch wirklich SEHR ans Herz legen!

Kennt ihr die Pure Color Envy Lippenstifte bereits? Würdet ihr Brazen tagsüber tragen?

Sonntag, 14. September 2014

Lesenswertes aus der Beauty Community #94



  • Woran merkt man, dass der Sommer vorbei ist? Nicht nur am Lebkuchen am 31. August bei Aldi, sondern auch an den Beauty Adventskalendern, die angekündigt werden. So auch der Petite Treats Calendar von Tarte.

  • Bleiben wir bei Tarte. Ihr wisst, wie sehr ich die 24hr Amazonian Clay Blushes liebe. Nun wird es im Oktober eine Blush Palette von Tarte geben! Ratet mal, auf wessen Wunschliste die steht ☺






  • Bitte sagt mir, dass es die Avon Kerzen auch bei uns geben wird!



  • Da habe ich meine Fyrinnae Bestellung wohl etwas zu früh abgeschickt, sonst hätte ich Sexy Nerd gleich mitbestellt!


  • Erst vor ein paar Tagen habe ich Dyptique 34 für mich entdeckt und nun gibt es den Duft auch als festes Parfum!

  • MAC Eyegloss: Finde ich für bestimmte Looks sehr cool, nur leider nicht lange genug haltbar!













Auf Cream's Beauty Channel gab es einen kleinen Teaser (ich bin schon SO aufgeregt!!):



... und auf dem Blog war auch endlich wieder mehr los! (Klick auf's Foto führt zum Post)

Alles, was ihr im Sommer verpasst habt!

Die Review zur Lorac Pro 2 Palette!

... und der Vergleich der Pro 1 und Pro 2


Wie war eure Woche?

Bald auf Cream's Beauty Channel und Blog....!

Nächsten Freitag geht es los!


Freitag, 12. September 2014

Der ultimative Lorac Pro Paletten Vergleich - welche ist besser?


Englische Version

After Lorac released the Pro Palette 2, the question that is on everyone's mind is probably: How do they compare? The quality of both palettes is excellent. The eyeshadows in the Pro Palette 2 have the same buttery, highly pigmented texture as the ones in the original palette.

I wouldn't say that the Pro 2 is the cool version of the palettes. Yes, it contains a few gray shades and a blue, but there are still a lot of warm toned shades in the palette. Furthermore, Lorac added a few colors in this palette: Plum, Navy and Jade. So, in the Pro Palette 2 you not only get all the basics you need, but also three colors to play around with.

I think it is an excellent palette and I do not regret owning them both. The Pro 2 is a great extension of shades, that the Pro 1 is missing. 

You can see several swatches below, all shades but Black are slightly different.

Which palette do you prefer?


Bevor wir den ultimativen Vergleich starten, schaut euch am besten meine Reviews zur Lorac Pro 1 und Pro 2 nochmal durch, damit ihr schon mal den ungefähren Durchblick habt!

Äußerlich unterscheiden sich die Paletten obviously durch Schwarz und Grau, ansonsten bleibt die Verpackung identisch. Auch die Aufteilung in erste Reihe matt, zweite Reihe Schimmer hat Lorac bei der Pro 2 durchgezogen, auch das finde ich als Kosmetikordnungsfreak sehr schnieke. 


Beide Paletten enthalten die wichtigsten Basistöne, die man für jedes Augenmakeup benutzen kann: 

  • ein heller, matter Hautton (Cream mehr rosa, Buff mehr gelb)
  • ein helles Braun zum Verblenden in der Lidfalte (Taupe und Light Brown)
  • schimmernder Highlighter für den Innenwinkel (Nude / Champagne und Beige)
  • All over Lid Farben (Pewter und Chrome / Mocha)
  • Schwarz (Black und Black... was auch sonst ☺)

Dennoch gibt es bis auf die beiden Blacks keine exakte Überschneidung. Jeder Ton der Pro 2 ist ein klein wenig anders. Mir fällt vor allem auch auf, dass in der Pro 2 nur schimmernde, dunkle Brauntöne enthalten sind, in der Pro 1 lediglich matte.


In der Pro 2 sind zudem mehr Grautöne enthalten, die mir in der Pro 1 fehlen. Richtige "Farben" haben wir in der Pro 1 Garnet und Deep Purple, in der Pro 2 dafür Plum, Navy und Jade. Ich finde, Lorac hat die Farbgestaltung der Pro 2 wirklich geschickt gemacht. Sie ist zwar auch eine klassische Nude Palette, unterscheidet sich aber doch deutlich von der Pro 1.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...